Inklusion ist hörbar

_(Foto: pm)_

Der integrative Chor MobilTON bei der „Kerwe für ALLE“ in Schwarzach

Beim großen bunten Kerwe – Programm für ALLE: Menschen MIT und OHNE Behinderung in Schwarzach, am Sonntag den 16.09, war der Integrative Chor der Lebenshilfe Eberbach zu erleben. Mit viel Freude und guter Stimmung bot die 30-köpfige Sängerschar unter Leitung von Annette Beichert ein abwechslungsreiches Programm:

Mit „Si ma ma kaa“, einem Afrikanischen Lied, kam gleich zum Auftakt Rhythmus und Stimmung ins Zelt. Der Kanon „Sommerwolken“ wurde mit Gebärden gesungen, ebenso wie „Applaus, Applaus“, bei dem das Zelt still wurde, um den Gebärden (ohne Musik) zu „lauschen“. Besser als bei „Anders als du“ kann Inklusion nicht besungen werden, heißt es doch: „wir sind anders als ihr, ihr seid anders als wir – na und? Das macht das Leben eben bunt!“

Werbung

Herr Engelhardt vom Betreuungsverein Schwarzach dankte dem Chor für seinen großartigen Auftritt und überreichte für die Chorsänger Verzehrbons und eine Spende für den Ortsverband der Lebenshilfe Eberbach.

Zum Abschluss als Zugabe sang der Chor: „Ein Freund, ein guter Freund“, hier war Freude und Zusammenhalt des Chores ansteckend und animierte die Zuhörer im Zelt zum Mitsingen.

Die Sängerschar blieb noch lange auf der Schwärzicher Kerwe. Das Wetter und die Stimmung passte perfekt zur inklusiven Kerwe, die die Schwarzacher Dorfgemeinschaft mit großem Engagement und Erfolg umgesetzte hatte.

Weitere Darbietungen zeigten, dass Inklusion machbar ist und Freude macht: Kinder führten Tänze auf, Die Band „School of mountain“ zeigte ihr Können mit Musik und Gesangssolisten. Ebenso konnte man sich beim Baumstammsägen oder Ergometerfahren erproben. Für Speis und Trank war wunderbar gesorgt!. Klasse wars!

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentar verfassen