Dallau: Vier Verletzte

(ots) Zu einem Auffahrunfall mit vier verletzten Personen kam es am Freitagnachmittag in Elztal-Dallau. Eine 38-jährige Ford-Lenkerin fuhr auf der B 27 in Richtung Auerbach. An der Ampelanlage Dorfstraße / Katzentaler Straße musste sie aufgrund der „Rot“ zeigenden Ampel anhalten. Ein nachfolgender 19-jähriger Mitsubishi-Fahrer bemerkte dies infolge einer kurzen Unachtsamkeit zu spät und prallte auf das Heck des Fords. In dem Mitsubishi wurden der Fahrer, ein 25-jähriger Mitfahrer sowie eine 15-Jährige verletzt. Sie mussten ebenso im Krankenhaus behandelt werden wie die Ford-Lenkerin, die bei dem Unfall auch leichte Verletzungen davontrug. Während der Sachschaden an dem Mitsubishi circa 15 000 Euro beträgt, wird der an dem Ford entstandene Schaden auf circa 5 000 Euro beziffert.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: