Kampflosen Punkte folgt Auswärtssieg

TSV Handschuhsheim – SGH Waldbrunn-Eberbach 5:15

(pm) In der vergangenen Woche wurde das erste Saisonspiel der weiblichen D-Jugend von der Gastmannschaft abgesagt. Dadurch erhielten die Spielerinnen der SGH Waldbrunn/Eberbach kampflos die ersten zwei Punkte.

Am Samstag sah das etwas anders aus. Die Mädels der SGH Waldbrunn-Eberbach waren zu Gast bei der TSV Handschuhsheim.

Werbung

Bereits in den ersten Minuten zeigten die Spielerinnen ihr Können und ihren Kampfgeist und gingen dadurch in Führung. Nach zehn Minuten stand es bereits 2:5 für die SGH. Danach folgte ein kleines Loch. Erst nach einer Auszeit der SGH fielen weitere Tore. Zur Pause stand es 3:9.

Auch in der zweiten Hälfte dominierten die Mädchen der SGH. Allerdings hatten die Spielerinnen zunächst Schwierigkeiten in das Spielsystem (6+1) zu finden. Nach zwei Verwarnungen für den TSV Handschuhsheim schraubte die SGH ihren Vorsprung nach oben.

Am Ende stand eine gute Leistung mit einem 5:15 für die SGH Waldbrunn-Eberbach.

Gespielt haben: Mareike Juhl, Marina Davidovic, Kiana Hörster, Amina Uncu, Jule Schäfer, Ida Müller, Luisa Fink, Lea Stauch (Torfrau), Ronja Winter, Marina Schebitz, Esma Lupa, Anna Ruip

Infos im Internet:

www.sgh-waldbrunneberbach.de

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: