Nächste Runde im Mosca-Projektwettbewerb

Unterstützung für kreative und soziale Projekte

 

Waldbrunn. _(pm)_ Der Mosca Projektwettbewerb geht in die nächste Runde: Gesucht werden Projekte mit dem Schwerpunkt auf soziales, integratives und kulturelles Engagement in Verbindung mit Nachhaltigkeit und Bildungsförderung. Mit insgesamt 6.000 Euro unterstützt die Mosca GmbH erneut Schulen, Vereine und Kindergärten/-krippen mit ihren kreativen Ideen und Projekten. Gefördert werden klar zeitlich und inhaltlich begrenzte Initiativen in der Gemeinde Waldbrunn und angrenzende Gemeinden in den Kreisen Neckar-Odenwald, Rhein-Neckar und Odenwald. Der Einreichungsschluss für Bewerbungen ist der 01. November 2018.

Sowohl soziales Engagement als auch Verantwortung für die Region und gegenüber den Mitarbeitern sind schon lange in den Unternehmenswerten der Mosca GmbH verankert. Mit Hauptsitz in Waldbrunn möchte das Unternehmen deshalb auch in diesem Jahr wieder soziales, integratives und kulturelles Engagement im Rahmen eines Projektwettbewerbs unterstützen und kreative Projekte fördern.

Werbung

„Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mosca sind in den Vereinen und gemeinnützigen Organisationen in den umliegenden Ortschaften ehrenamtlich engagiert“, erläutert Timo Mosca. Leider können viele der dort aufkommenden Projektideen aus staatlichen Mittel nicht oder nicht ausreichend gefördert werden.“ An dieser Stelle setzt der Mosca-Projektwettbewerb an: Schulen, Vereine und Kindergärten/-krippen haben ab sofort wieder die Möglichkeit, sich für eine Förderung durch die Mosca GmbH zu bewerben.

Bis zum 01. November 2018 können vollständige Bewerbungen, die ein zeitlich begrenztes und inhaltlich klar definiertes Projekt beschreiben, bei dem Unternehmen eingereicht werden. Ein fachkundiger Beirat wählt dann die Projekte aus, die Mosca mit dem zur Verfügung stehenden Spendenbetrag unterstützen wird.

Nähere Infos zum Projektwettbewerb finden sich auf der Website www.mosca.de oder direkt per E-Mail an: projektwettbewerb@mosca.com

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: