Wertheim: Scheune geht in Flammen auf

(ots) Am Samstag, 06.10.2018, gegen 16.00 Uhr ereignete sich in der Nibelungenstraße ein größerer Brandfall, bei dem eine Scheune, die an ein Wohngebäude angebaut war, vollständig zerstört wurde. Das angrenzende Wohngebäude wurde jedoch glücklicherweise nicht beschädigt. Die Brandursache ist noch völlig unklar, zwei Giebel des abgebrannten Gebäudes müssen wegen Einsturzgefahr abgerissen werden. Ein Betreten des Brandortes ist daher im Moment nicht möglich. Unglücklicherweise befand sich die brennende Scheune unter einer Stromleitung, so dass der Strom abgestellt werden musste. Die Eigentümer des Gebäudes wurden augenscheinlich nicht verletzt, vorsorglich wurden sie vom Rettungsdienst jedoch in ein Krankenhaus verbracht. Wegen der Lösch- und Bergearbeiten musste die Durchgangsstraße von Mondfeld für längere Zeit gesperrt werden. Die Feuerwehr aus Wertheim war mit sieben Löschfahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort. In der Scheuen wurden nach ersten Ermittlungen lediglich Geräte und Werkzeuge gelagert, Tiere kamen nicht zu Schaden. Den Schaden schätzen Feuerwehr und Polizei auf ca. 80.000-100.000 Euro. Die Ermittlungen zu dem Brand dauern an.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen