Neckarsulm: Übler Scherz in Mädchentoilette

(ots) Einen üblen Scherz erlaubten sich zwei Schülerinnen am Dienstagvormittag in der Neckarsulmer Johannes-Häußler-Schule. Die Ermittlungen der Polizei ergaben einen dringend Tatverdacht gegen die beiden 14-Jährigen, nachdem gegen 9.45 Uhr ein Brand in der Schule gemeldet wurde. Als die Feuerwehr eintraf, hatte der Hausmeister der Schule den Brand bereits gelöscht. Es stellte sich heraus, dass jemand Papier im Mülleimer der Mädchentoilette angezündet hatte. Durch das rasche Eingreifen des Hausmeisters konnten weitergreifende Maßnahmen wie eine Evakuierung des Gebäudes vermieden werden.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen