Junge Liberale „grillen“ ihren Abgeordneten

(Foto: pm)

Mörtelstein. (pm) Mit einem Grillfest unter dem Motto „Grill den Abgeordneten“ haben die Jungen Liberalen Neckar-Odenwald ihre politische Auftaktveranstaltung im Neckar-Odenwald-Kreis gefeiert. Dazu waren alle Interessenten in der vergangenen Woche in die Waldhütte in Mörtelstein eingeladen, um in lockerer Atmosphäre mit den Mitgliedern des im Juli reaktivierten Kreisverbandes ins Gespräch zu kommen.

Werbung

Als Ehrengast wurde dabei der Bundestagsabgeordnete der FDP für den Rhein-Neckar-Kreis, Jens Brandenburg, empfangen. Im Neckar-Odenwald-Kreis kandidierte der 32-jährige Bildungspolitiker zur Landtagswahl 2016. Die Gäste der Jungen Liberalen nahmen das Angebot an, mit ihm unter anderem über bundespolitische Themen zu diskutieren und mehr über seine politische Arbeit in Berlin und seinem Wahlkreis zu erfahren. „Von der Bildung und Digitalisierung bis zur Rente verschläft die Bundesregierung viele Herausforderungen, die unsere Generation noch lange spüren wird. Abwarten ist keine Lösung. Es ist beeindruckend, wie engagiert Ihr nun auch im Neckar-Odenwald-Kreis die Stimme der Jugend erhebt“, freute sich Brandenburg über den regen Austausch.

Auch FDP-Kreisvorsitzender Achim Walter folgte der Einladung der Jungen Liberalen und bedankte sich beim Vorstandsteam für die gelungene Organisation des Grillfestes. Die bevorstehenden Europa- und Kommunalwahlen wollen die Jungen Liberalen Neckar-Odenwald vor allem dazu nutzen, mit den Bürgerinnen und Bürgern im Kreis in den Dialog zu treten. Dadurch möchte der Kreisverband unter anderem sein programmatisches Profil weiter schärfen und das eigene Wachstum vorantreiben.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen