Buchen: Großer Basketball-Heimspieltag

Symbolbild

(ms) Am kommenden Samstag, den 20. Oktober, steht für die Basketballer des TSV Buchen der nächste große Heimspieltag auf dem Programm. Zuschauer und Fans sind herzlich dazu eingeladen alle fünf aktiven Mannschaften in Aktion zu sehen und lautstark zu unterstützen.

Den Auftakt macht die männliche U16 um das Trainerduo Alexander Kull und Leon Linsler. Bereits um 11 Uhr morgens empfängt man die Jugendmannschaft des TV Sinsheim in der heimischen Sport- und Spielhalle. Gegen den Tabellenführer aus Sinsheim wird es zwar keine leichte Aufgabe, aber getreu dem Motto „man wächst mit seinen Herausforderungen“ möchte man in diesem Spiel den zweiten Heimsieg in Folge einfahren. Im Anschluss geht es um 13 Uhr für die männliche U18 gegen die Nachwuchsmannschaft des TSV Schönau. Das Team um die beiden Trainer Maximilian Linsler und Maik Junemann möchte im zweiten Saisonspiel an die gute Leistung des ersten Spiels anknüpfen und somit als Sieger vom Patz gehen. Das erste Seniorenspiel an diesem Tag bestreiten die Damen.

Werbung

Um 15 Uhr empfängt man die Damenmannschaft des TV Sinsheim. Mit bisher drei Niederlagen im Gepäck möchte das Team um die Trainer Jens Oberhauser uns Steffen Börkel nun in diesem Heimspiel unbedingt den ersten Sieg in der neuen Liga feiern. Auch für unsere Landesliga-Herren steht an diesem Tag das Kräftemessen mit dem TV Sinsheim an. Um 17 Uhr empfängt das Team um das Trainerduo Christian und Matthias Saur den Landesliga-Routinier in der Sport- und Spielhalle. Aus den vergangenen Jahren kennen sich die beiden Teams sehr gut, sodass man weiß, dass es auch dieses Mal wieder heiß her gehen wird. Sinsheim steht bislang mit dem Rücken zur Wand. Die „Skyhookers“ möchten aber auf jeden Fall an den Leistungsaufschwung der vergangenen Woche anknüpfen. Insofern können sich Zuschauer und Fans auf eine packende Begegnung freuen. Den Abschluss des großen Heimspieltages übernimmt um 19 Uhr die zweite Herrenmannschaft um Trainer Timon M’Butu. Zu Gast am Samstagabend ist dann die BG Viernheim/Weinheim III, gegen welche man unbedingt den nächsten Saisonsieg einholen möchte. Der Eintritt ist bei allen Spielen frei. Zuschauer sind herzlich willkommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen