Bad Mergentheim: Mitarbeiterin sexuell belästigt

(ots) Ein Unbekannter hat am Mittwochmittag eine Mitarbeiterin eines Geschäfts in Bad Mergentheim sexuell belästigt. Gegen 12.15 Uhr hatte der Mann die Räumlichkeiten des Ladens betreten und sich über die angebotenen Produkte informiert. Dann ließ er einen Artikel von der Mitarbeiterin reservieren und verwickelte die Frau währenddessen in ein Gespräch. Da er nicht genug Geld dabei hatte, verließ der Mann später das Geschäft, um zur Bank zu gehen. Kurze Zeit später kam der Unbekannte zurück. Er überhäufte die Mitarbeiterin mit überheblichen Komplimenten, die zum Teil mit sexuellen Anspielungen verknüpft waren, und bat darum, sich das reservierte Produkt nochmal ansehen zu können. Stattdessen fasste der Unbekannte dann die Verkäuferin am Unterarm, zog sie zu sich heran und wollte sie in ihr Gesicht küssen. Die Frau konnte sich losreißen und forderte den Mann auf, sie in Ruhe zu lassen. Daraufhin verließ der Mann das Geschäft. Später kam er noch zwei weitere Male zurück. Da sich später jedoch weitere Personen im Laden aufhielten, flüchtete er sofort wieder. Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen circa 35 bis 40 Jahre alten Mann, der circa 170 Zentimeter groß ist. Er hat blaue Augen, war schlank, hatte eine sportliche Figur und helle kurzrasierte Haare und ein gepflegtes Äußeres. Zum Zeitpunkt des Vorfalls war er mit einer blauen Stoffhose, einem grauen T-Shirt und einer grauen Jacke bekleidet. Er trug einen großen türkisfarbenen Rucksack. Zeugen, die den Unbekannten im Zeitraum von 12 Uhr bis 13.30 Uhr in der Nähe des Marktplatzes gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931/5499-0 mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen