Buchen: Hubschrauberlandeplatz erneuert

Der Hubschrauberlandplatz am Standort Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken wurde gemäß aktueller Anforderungen umgebaut. Nun wurde das Projekt offiziell abgeschlossen. (Fotos: pm)

Rund 90.000 Euro investiert

Buchen. (pm) Offiziell abgeschlossen wurde dieser Tage der Umbau des Hubschrauberlandplatzes am Standort Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken. Durch eine Investition von rund 90.000 Euro entspricht der Landeplatz nun wieder den aktuellen Anforderungen des Luftverkehrsgesetzes. Dafür mussten umfangreiche Tiefbaubauarbeiten mit einer Neuanlage der Fläche sowie Markierungs- und Verlegearbeiten für die Beleuchtung durchgeführt werden. Auch die Beschilderung wurde komplett erneuert. In einem zweiten Schritt wurden dann noch die Beleuchtung selbst, ein Windrichtungsanzeiger und ein Leuchtfeuer angebracht. Die Firma Link Hoch- und Tiefbau aus Walldürn hatte den Auftrag übernommen.

Werbung

Klinikgeschäftsführer Norbert Ahrens, Ärztlicher Leiter Priv.-Doz. Dr. Harald Genzwürker und der Technische Leiter der Kliniken, Benjamin Weber, bedankten sich sowohl bei der Firma Link für die hervorragende Zusammenarbeit bei diesem nicht ganz alltäglichen Projekt als auch bei den Kollegen der Haustechnik, die ebenfalls vollen Einsatz zeigten.

Großer Dank gilt auch der Firma Seitenbacher mit Geschäftsführer Willi Pfannenschwarz, der während der Tiefbauarbeiten einen Landeplatz auf seinem Betriebsgelände als Ausweichmöglichkeit kostenlos zur Verfügung gestellt hatte. Die Unterstützung durch den Naturkosthersteller ermöglichte es, dass Hubschraubereinsätze ohne Abstriche durchgeführt werden konnten. Ebenso dankten die Verantwortlichen der DRF Stiftung Luftrettung für die vielseitige Unterstützung in der Umsetzung.
Der Einsatz von Rettungshubschraubern spielt bei der Versorgung von Schwerverletzten und Patienten mit akuten Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall eine wichtige Rolle. Aus den Neckar-Odenwald-Kliniken werden Patienten per Helikopter verlegt, deren akute Erkrankungen so komplex sind, dass diese sehr schnell in einer spezialisierten Fach- oder Universitätsklinik behandelt werden müssen.

Infos im Internet:

www.neckar-odenwald-kliniken.de

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: