Mosbach: Allohol-Unfall verursacht

(ots) Sachschaden in Höhe von fast 5.000 Euro verursachte ein 21-Jähriger am späten Mittwochabend bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Mosbach und Lohrbach. Der junge Mann kam mit seinem Ford in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit der Leitplanke. Er und sein Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten Beamte des Polizeireviers Mosbach schnell einen möglichen Grund für den Fahrfehler des 21-Jährigen fest. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von mehr als 1,9 Promille. Der Mann musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten und auch gleich seinen Führerschein abgeben. Auf den Mann kommen eine Strafanzeige und ein Fahrverbot zu.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen