Schaumbildung auf dem Holderbach –

Eberbach. (ots) Am Samstagabend gegen 17:30 Uhr gingen beim Polizeirevier Eberbach mehrere Hinweise auf eine Schaumbildung auf dem Holderbach ein. Die Beamten stellten vor Ort „Schaumberge“ von bis zu 2,50 m Höhe auf dem Gewässer fest. Gemeinsam mit der Feuerwehr Eberbach konnte als Ursprungsort ein Abflussrohr festgestellt werden, das in den Holderbach mündet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist eine fehlerhafte Entsorgung von Shampoo-Flaschen, ausgehend von einem nahegelegenen Pharma-Unternehmen, ursächlich für die Schaumbildung. Es handelt sich hierbei um handelsübliches Shampoo. Das Polizeirevier Eberbach hat gemeinsam mit der Wasserschutzpolizei die Ermittlungen gegen den Verursacher aufgenommen. Wasserproben wurden entnommen und werden darauf untersucht, inwieweit Gefahr für Tier und Umwelt besteht.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen