Mini-PiranHAs weiterhin auf Erfolgskurs

Tolle Ergebnisse beim Spieltag in Gundelsheim

Wie im Vorbericht bereits angekündigt kristallisierte sich der Mini-Spieltag in Gundelsheim als das Highlight des Spielwochenendes heraus.

Für die Mannschaft von Marco Liegler, welcher (urlaubsbedingt) nahtlos durch Katja Brommer ersetzt wurde, entwickelte sich der Tag zu einem erfolgreichen und vor allem unterhaltsamen Erlebnis. Nach einer freundlichen Begrüßung und dem gemeinsamen Aufwärmen durch die Übungsleiterin der SG Gundelsheim stand dem Handballspaß nichts mehr im Wege.

Werbung

Die Mini-PiranHAs hatten ihr erstes Handballspiel auf dem Kleinfeld gegen die Spielgemeinschaft aus Bad Wimpfen und Biberach. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase an den Ball und die Feldlinien entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften stellten ihr Können unter Beweis, mit dem knappen aber glücklicheren Ausgang für die HA aus Neckarelz.

Getragen von der Euphorie des ersten Spiels fuhr man im zweiten Handballspiel einen ungefährdeten Sieg gegen Bad Rappenau 2, die als Ersatz für die HSG Hohenlohe 3 antraten, ein.

Die letzten zwei Spiele waren eine Ballspielvariation aus Turmball (Kaiserball) und Parteiball. Hier war der erste Gegner die Mannschaft des SV Obrigheim. Trotz dem vorher noch nie gespielten / trainierten Ballspiel und den etwas unklaren Spielegeln, bewiesen die PiranHAs Übersicht und Spielverständnis. Dies machte sie zur dominierenden Mannschaft und nun dürfen sich auch die Kleinsten „Derby-Sieger“ nennen.

Im vierten und letzten Spiel stand man der Mannschaft aus Crailsheim gegenüber. In einem packenden Spiel musste sich die HA, die bis dato auf einer Erfolgswelle ritt, jedoch einer unnötigen und ärgerlichen Niederlage stellen.

Dies tat dem Spaß jedoch keinen Abbruch, denn zwischen den Spielen erfreuten sich die Kinder an den verschiedenen Koordinationsstationen, bevor es am Ende zur Siegerehrung ging. Dort wurde jedem Kind eine Medaille überreicht, welche als Erinnerung an den Handballtag bestimmt lange erhalten bleibt.

Die PiranHAs blicken zuversichtlich auf den nun folgenden Heimspieltag in der Pattberghalle am 18.11.2018, welcher ebenfalls zu einem Spaß- und Spielefest gestaltet werden soll.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen