Gäste bleiben zur harmlos

Symbolbild

TSV Oberwittstadt  –  Türkspor Mosbach 2:0

(kr) In einer temporeichen und hochklassigen ersten Spielhälfte, waren die Gäste zunächst das gefährlichere Team. Bereits in der vierten Minute zog Gästestürmer Heck allen davon, scheiterte aber am gut postierten TSV-Keeper Hügel. Nach feinem Zuspiel von Bakacak hätte Zaybek in der 19. Minute nur noch einschieben müssen, er verzog jedoch knapp. In der 25. Minute dann das Highlight des Spieles. Kurz nach der Mittellinie fasste sich Dirk Essig ein Herz und überwand den Gästekeeper mit einem überlegten Weitschuss, Marke Tor des Monats, zum 1:0. Nur eine Minute später strich ein weiterer Schuss von Essig um Zentimeter über das Gästegehäuse. Eine Traumkombination über Rolfes und Schledorn vollstreckte der mitgelaufene Nicolai Walz in der 34. Minute zum 2:0. Gästestürmer Saljic hätte in der 38.Min. aus aussichtsreicher Position verkürzen können, doch sein Schuss strich knapp am Tor vorbei.

In der zweiten Spielhälfte verflachte die Partie zusehends. Den Gästen fehlten die Mittel das TSV-Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen. Der TSV Oberwittstadt hatte nun die Partie im Griff, ohne sich jedoch seinerseits zu Chancen zu kommen. Die einzigen nennenswerten Aktionen waren eine Doppelchance von Rolfes und ein Distanzschuss von Reuther, der das Gästegehäuse knapp verfehlte. Somit hatte das 2:0 bis zum Schlusspfiff des sicher leitenden Schiedsrichters Haris Kresser Bestand.

Werbung

 Daten zur Partie

  • TSV Oberwittstadt: Hügel, Hornung(75.Min.Walz S.) , Zeller, N. Walz(65.Min.Zimmermann), Ch. Schledorn(60.Min.Rüttenauer A.),Rolfes,Reinhardt, B. Walz, Essig, Czerny(87.Min. Blatz) , Reuther.
  • Türkspor Mosbach: Bozkurt, A. Artun, Sürücü, Heck, Saljic, Bakacak, Olgun, Springer, H. Artun, Üzümcü, Zeybek(87.Min.Cavli).
  • Tore: 1:0 (25.Min.) Dirk Essig, 2:0 (34.Min.) Nicolai Walz
  • Schiedsrichter: Haris Kresser (Lobbach)
  • Zuschauer: 195

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen