FV Reichenbuch feiert Heimsieg

Symbolbild

FV Reichenbuch – FC Hundheim-Steinbach 2:1

_(pm)_H eute merkte man dem FV Reichenbuch an, dass man sich aus der Situation befreien möchten. Die Heimelf spielte von Beginn dynamischen Fußball nach vorne und hatte auch gleich in der zweiten Minute durch Kielmann eine gute Möglichkeit in Führung zu gehen, doch sein Abschluss war zu schwach. In der Folgezeit entwickelte sich eine temporeiche Partie, die von der Heimmannschaft gestaltet wurde, die sich ein ums andere Mal gute Möglichkeiten erspielte. Doch in der 14. Minute übersah die Heimdefensive einen Gästespieler nach einem Befreiungsschlag.Von nun wurde der FVR immer stärker und in der 22. Minute blieb der Pfiff des Schiedsrichters aus, als Bachmann im Strafraum von Brugger von den Beinen geholt wurde. Bis dahin war vom Gast wenig zu sehen, der dennoch in der 35. Minute durch Münkel A. mit 0:1 in Führung ging. Lotze hatte keine Möglichkeit einzugreifen. Die Gäste tauchten mit der letzten Aktion vor der Halbzeit nach einem Konter vor Lotze auf, doch dieser bewies seine Stärke. Mit dem Rückstand ging es in die Kabine.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild Reichenbuch. In der 47. MInute köpfte Winter ins Tor, welches aber wegen Abseits nicht gegeben wurde. Die Gäste zogen sich zurück und eröffneten dem FVR gute Möglichkeiten. Auch in der dieser Spielhälfte blieb der Elfmeterpfiff für den FVR aus, als Kielmann von den Beinen geholt wurde. Das Spiel nahm an Spannung zu und für die Gäste rettete in der 56. Minute noch die Latte. Die Gästeoffensive war abgemeldet, denn man ließ kaum Möglichkeiten zu. In der 66. Minute dann der fällige Ausgleich durch Welz. Nachdem Ausgleich wurden die Gäste in der Offensive wieder aktiver und Lotze musste zweimal klären. In der 84. Minute die Erlösung für den FVR als Bachmann mit einem sehenswerten Freistoß die 2:1-Führung erzielte. Doch im Gegenzug wäre fast der Ausgleich für die Gäste gefallen.

Werbung

Am Ende blieb es bei einem verdienten Sieg für die Heimelf.

Daten zur Partie

  • FV Reichenbuch: Lotze, Gimber ,Utz, Kielmann, Bachmann(Roth, 90 min), Kielmann( Donau, 84. Min), Kalinovski, Holzschuh, Welz (Eiffler, 71 Min.), Dylla (Kratky D., 69 min), Winter, Weber
  • FC Hundheim-Steinbach: Brugger, Trunk, Fischer, Hilgner, Hirsch (Dick), Münkel J., Münkel A., Koproswki, Baumann, Bent, Pahl
  • Tore: 0:1 Münkel A, 35. Min. 1:1 Welz, 66. Min. 2:1 Bachmann, 84. Min.
  • Zuschauer: 120

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen