Nach Auszeit wieder besser im Spiel

Symbolbild

JSG Rot-Malsch II -SGH Waldbrunn-Eberbach 11:15

(fb) Am Sonntag traf die die D-Jugend der SGH Waldbrunn-Eberbach in Malsch auf die Mannschaft der JSG Rot-Malsch II.

Bereits nach drei Minuten führte man mit 0:3. Aufgrund einer starken Abwehrleistung und einem gehaltenen Siebenmeter wurde der Vorsprung bis zu einer Auszeit durch die JSG Malsch-Rot 2 in der 13. Minute verteidigt. Im weiteren Spielverlauf kämpfte sich die gegnerische Mannschaft auf den Halbzeitstand von 6:8 heran.

Werbung

In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber besser ins Spiel und kämpften sich auf einen Spielstand von 9:10 heran.

Nach einer Auszeit neu eingestellt, baute die SGH die Führung wieder aus und feierte einen 11:15-Sieg.

Für die SGH spielten: Lea Stauch (Tor), Mareike Juhl, Ida Balzer, Aline Göhring, Kiana Hörster, Benai Murray, Ida Müller, Luisa Fink, Julina Münch, Ronja Winter, Marina Schebitz, Esma – Nur Lupa, Anna Ruip

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen