Aktion „Mitmachen Ehrensache“

(Foto: pm)

15. Auflage – Noch Arbeitgeber gesucht

 Mosbach. (pm) Am 05. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamtes, werden wieder Schülerinnen und Schüler aus dem Neckar-Odenwald-Kreis an einem Arbeitsplatz ihrer Wahl für einen guten Zweck jobben. „Mitmachen Ehrensache“ heißt diese Aktion. Durchaus ein kleines Jubiläum, denn die Schirmherren Landrat Dr. Achim Brötel und der Landestrainer der Gewichtheber, Oliver Caruso, konnten beim offiziellen Auftakt der diesjährigen Auflage auf bereits 15 Jahre eine kurze Rückschau halten.

Werbung

Gelegenheit dazu hatten sie zusammen den weiteren Unterstützern Andreas Hildenbrand (IHK Rhein-Neckar), Stefan Götz (Wirtschaftsjunioren der IHK), Michael Windmeißer (Kreishandwerkerschaft) und Marcus Wildner, dem 1. Vorsitzenden des Kreisjugendrings Neckar-Odenwald-Kreis.

Das überaus positive Fazit: Bereits über 3.400 junge Menschen haben sich bisher engagiert und durch die Spende ihres „Gehalts“ an den Jugendfonds des Landkreises in jedem Jahr etwa zehn Projekte der Jugendarbeit unterstützt. Gefördert werden dadurch Unternehmungen und Anschaffungen für Schulen, Vereine mit aktiver Jugendabteilung oder Jugendhäuser. Der Erlös der Aktion steht jeweils in voller Höhe zur Verfügung.

Die Idee von „Mitmachen Ehrensache“ ist damit ein echtes Erfolgsmodell: Schüler suchen sich nach ihrem eigenen Interesse für den 5. Dezember einen Arbeitsplatz. Besonders spannend ist diese Wahl natürlich, wenn dabei schon Berufsfelder anstehender Praktika oder gar der Berufswahl erkundet werden können. Sehr viele „Mitmacher“ nutzen den Tag auch genau für diese Zwecke und einige konnten dadurch schon für ihr späteres (Berufs-) Leben profitieren.

Für Judith, Cecile, Chanelle und Apostolos, vier Schüler der Klasse 8d des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums Mosbach, gab es deshalb auch kein langes Zögern und die Entscheidung „Bei Mitmachen Ehrensache bin ich dabei!“ stand fest. Lob gab es dafür auch von Kreisjugendreferent Rainer Wirth und Pascal Heffner, dem stellvertretenden Leiter des Fachdienstes Soziale Dienste im Landratsamt. Unser Bild zeigt die Beteiligten bei der Auftaktveranstaltung im Landratsamt.

Informationen zu „Mitmachen Ehrensache“ gibt es bei Kreisjugendreferent Rainer Wirth unter rainer.wirth@neckar-odenwald-kreis.de und 06261/84 2111. Dort können sich auch noch Arbeitgeber melden, die am 5. Dezember Arbeitsplätze für die Jugendlichen anbieten möchten.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen