In Unterzahl 0:2-Rückstand aufgeholt

Symbolbild

FC Donebach – SV Waldhausen 2:2

(mn) Beim Spiel des FC Donebach gegen den SV Waldhausen kam der SV Waldhausen besser ins Spiel. In der 17. Minute ging der Gast durch einen schönen Freistoß in den Winkel in Führung.

Donebach fand schwer ins Spiel und hatte in der ersten Halbzeit nur eine gute Torchance. Waldhausen war aggresiv und konnte in der 36. Minute durch einen Konter verdient auf 0:2 erhöhen. In dieser Situation bekam der FCD eine rote Karte.

Werbung

In der zweiten Halbzeit kamen die Platzherren mit einem anderen Gesicht aus der Kabine. Man erspielte sich einige Chancen,vergab sie aber. Bis in der 67. Minute Lukas Rögner einen sehenswerten Freistoß im Winkel versenkte. Der FC Donebach drückte nun auf den Ausgleich und wurde für die gute Moral in der 70. Minute mit dem 2:2 durch Andreas Rögner belohnt. Dann wurde Waldhausen wieder stärker und hatte noch zwei Chancen, die aber vergeben wurden.

So blieb es beim gerechten 2:2 Unentschieden.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen