Zwei grundverschiedene Halbzeiten

Symbolbild

FSV Waldbrunn III – SpG Auerbach/Rittersbach II 2:4 (1:0)

(mm) Ein Spiel mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten endete mit einer Heimniederlage für den FSV Waldbrunn III.

In der ersten Spielhälfte beherrschten die Einheimischen das Geschehen und erspielten sich eine Vielzahl von Torchancen. Allein, es reichte nur zu einer 1:0 Pausenführung durch einen Foulelfmeter von Nikolai Knauber. Nach dem Seiten wechsel drehten die Gäste das Spiel und erzielten vier Tore. Kurz vor Ende gelang Fabian Marek noch die Ergebniskorrektur zum 2:4.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen