Mit Heimniederlage in die Pause

(Foto: privat)

SGH Waldbrunn-Eberbach – TSV Handschuhsheim 12:19 (9:9)

(jj) Am Samstag spielte die weibliche D-Jugend der SGH Waldbrunn-Eberbach gegen den TSV Handschuhsheim. Das Spiel begann auf beiden Seiten relativ ausgeglichen. Demnach stand es in der 13. Spielminute 4:4, was sich auf beiden Seiten fortsetzte und für jeden Ball und jedes Tor gekämpft wurde. So gingen die Mannschaften dann mit 9:9 in die Halbzeit. 

Die zweite Halbzeit begann die SGH sehr motiviert, sodass bis zur Mitte der Spielhälfte das Spiel weiterhin ausgeglichen war. Danach gelang den Spielerinnen der SGH nicht mehr viel und die Gäste setzten sich immer weiter ab. Teilweise hatte man Pech beim Abschluss, scheiterte an der Torhüterin des TSV Handschuhsheim, oder man lief sich in der gegnerischen Abwehr fest. Dazu kam, dass man die Strafwürfe nicht verwandeln konnte.

So stand es zum Abpfiff, am Ende 12:19.

Das nächste Spiel findet nach der Winterpause am Sonntag, den 13.01.2019 in der Hohenstaufenhalle gegen den TSG Wiesloch statt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: