Borkemer Elferrat startet in Jubiläumskampagne

Osterburken. Die heiße Phase der Jubiläumskampagne rückt immer näher: Vor 55 Jahren wurde der Faschenachtsverein Elferrat der Stadt Osterburken e.V. gegründet und auch die Tanzgruppen können in dieser Saison bereits auf eine 50-jährige Geschichte zurückblicken. Da man Jubiläen ja bekanntlich ausgelassen feiern soll, lässt es der Elferrat der Stadt Osterburken 2019 gleich bei mehreren Veranstaltungen wärend der Faschenachtskampagne richtig krachen. Getreu dem diesjährigen Motto „In Borke war Desjohr nix los, aber 55 Johr Faschenacht, des feiern wir groß!“.

Den Auftakt zur Jubiläumskampagne bildet die „Opening Party“ am kommenden Freitag den 11.01.2019. Unter dem Motto „Borke spielt verrückt“ lädt der Elferrat die ganze Bevölkerung und alle Narren aus den umliegenden Gemeinden in die Baulandhalle ein. Los geht’s um 20:30Uhr, Eintrittskarten gibt es für 5 Euro an der Abendkasse. Mitfeiern dürfen alle Närrinnen und Narren ab 16 Jahren. Gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden.

Verrückter Musikmix

Dass zu einer ausgelassenen Party die richtige Musik gehört weiß man auch in der Wüschelestadt Osterburken. Deshalb sorgt bei der „Opening Party“ ein DJ für den Musikmix. Doch will man die Songauswahl keineswegs diesem alleine überlassen. Denn niemand geringeres als die Besucher selbst wissen was sie hören wollen und genau deshalb können diese auch die Playlist des Abends mitbestimmen. Mit dem Erwerb eines Verzehrbons erhält nämlich jeder Gast einen „Wunschzettel“, auf diesem trägt er seinen Lieblingshit ein und gibt ihn beim DJ ab. Danach kann zum Lieblingslied gefeiert und getanzt werden. Von Andreas Gabalier, den Toten Hosen und Backstreet Boys bis zu David Guetta oder Adele kann also alles dabei sein. 

Sicherlich werden auch Ballermannhits wie „Mama Laudaaa“, Schlager wie „Atemlos durch die Nacht“ oder die Sommerhits „Bella Ciao“ und „Cordula Grün“ nicht fehlen. Die Besucher erwartet eben ein total verrückter Musikmix ganz nach Ihrem Geschmack.

Für weitere Unterhaltung der Närrinnen und Narren werden verschiedene Tanzgruppen befreundeter Faschenachtsvereine sorgen. Sie werden mit ihren Bühnen­shows Abwechslung in den Abend bringen und für das gewisse Faschenachtsfeeling auf der Bühne der Baulandhalle sorgen.

Die Borkemer Narren selbst werden am Abend dafür sorgen, dass es allen pudelwohl ergeht. Denn verdursten oder verhungern soll bei der ersten Party des Jahres natürlich niemand. So gibt es eine Bar, wo diverse alkoholische und nicht-alkoholische Getränke ausgeschenkt werden, sowie die beliebte Schnapshütte. Und auch aus der Faschenachtsküche werden Leckereien angeboten.

Dieses Highlight zum Auftakt der fünften Jahreszeit sollte man sich nicht entgehen lassen! Also: Öffnet die Deckel eurer Truhen, entriegelt die Schlösser eurer Faschenachtsschränke, weckt die Kostüme aus dem Sommerschlaf und lasst sie wieder Tanzen und Feiern. Für die Borkemer Narren beginnt mit diesem Event nämlich erst die große Geburtstagsparty. 

Weitere Termine innerhalb der Jubiläumskampagne sind: Bauernball des Borkemer Bauernballetts (01.02.2019), Kinderprunksitzung (10.02.2019), Cocktail-Beachparty der OBK (15.02.2019), Teilnahme am Narrenringumzug in Walldürn (24.02.2019), Straßenfaschenacht (28.02.2019), Prunksitzung (03.03.2019), Faschenachtsumzug (05.03.2019)

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: