Café del Mundo präsentiert Kleinode des Alltags

(Foto: Mike Meyer)

(pm) Die Flamenco-Gitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian von »Café del Mundo« sind hinausgezogen. Vier Jahre waren sie auf Konzertreisen in Europa unterwegs und mit nach Hause gebracht haben sie wundersame Geschichten, Kleinode des Alltags, gefunden in Metropolen und Dörfern, bei Tag oder Nacht. All diese Eindrücke versammeln sie auf ihrer neuen CD „Beloved Europa“. Derzeit sind sie auf Tournee und stellen den Tonträger in ihrer Heimatregion am Sonntag, 03. Februar 2019 um 17 Uhr in der Alten Mälzerei vor.

Ausgangspunkt war die Erzählung der alten Griechen, dass Gott in Europa verliebt ist. Und das ist nicht nur eine antike Fabel, sondern ein Traum und eine Verheißung. Denn der stiergestaltige Zeus entdeckt sein Herz für die schöne Europa: die Urerzählung unseres Kontinents handelt von Berührung und Lebensfreude.

Ob in Madrid oder im toskanischen Dörfchen Querceto oder am Fuße des Schweizer Mont-Vully: immer sind es feine, innige Begegnungen und Eindrücke, die sich zu einem hinreißenden atmosphärischen Mosaik zusammenfügen. Eine in die weite toskanische Abendluft gespielte Melodie, ein zu Herzen gehender polnischer Abschieds-Tango – alles atmet Begeisterung, Innigkeit und musikalische Buntheit im allerfeinsten Sinne, dargeboten von zwei begnadeten Gitarrenkünstlern. Diese Musik zaubert in unser Gesicht ein Lächeln der Erinnerung, und wir wissen wieder, wie verliebt auch wir in Europa sind.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information am Marktplatz sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei www.reservix.de.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: