Mudau: Hoher Schaden nach Unfall

(ots) Auf 80.000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Wagenschwend und Scheidental passierte. Der Fahrer eines Skodas kam im Bereich einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort zunächst mit einem BMW. Der BMW wurde anschließend in eine Böschung geschleudert. Der Skoda-Fahrer kam mit seinem Wagen durch den Aufprall ebenfalls ins Schleudern und kollidierte nach der Berührung mit dem BMW mit einen hinter diesem fahrenden VW Sharan. Die beiden Fahrer aus BMW und VW kamen verletzt ins Krankenhaus und verblieben dort zur Beobachtung. Der Fahrer des Skodas blieb unverletzt. Im Rahmen der Unfallsachbearbeitung musste die Landesstraße voll gesperrt werden.

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen