Platzherren verspielen frühe Führung

Symbolbild

SG Auerbach – SG Waldmühlbach/Katzental 1:3 (1:1)

(mj) Die stark ersatzgeschwächte Heimmannschaft hatte einen guten Start und ging in der siebten Minute nach einer feinen Einzelleistung von Tobias Edelmann in Führung. Danach drückte der Gast vehement auf den Ausgleich, aber die SGA hielt gut dagegen. Mit Hilfe eines sehr glücklichen Treffers gelang dem Gästeteam in der 25. Minute der Ausgleich. In der Folge lieferten sich beide Mannschaften ein sehr intensives Kampfspiel.

In der 70. Minute drückte der Schiedsrichter beide Augen zu und beließ einem Gästespieler der bereits gelbverwarnt war im Spiel. Der Gästetrainer reagierte sofort und wechselte den betroffenen Spieler aus. Die Vorentscheidung fiel in der 75. Minute, als sich die Auerbacher Defensive zwei Folgefehler leistete. Auerbach konnte in der verbleibenden Spielzeit nichts mehr entgegen setzen, während die Gäste mit einem weiteren kuriosen Tor auf 1:3 erhöhten.

 

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen