Erbach: Haftbefehl gegen 17-Jährigen

(ots) Ein 17-jähriger Erbacher ist am Samstagvormittag dem Haftrichter in Michelstadt unter anderem wegen des Verdachts des Diebstahls eines Rollers vorgeführt worden. Der Richter ordnete die Untersuchungshaft an.

Der Jugendliche ist in der Vergangenheit bereits wegen unterschiedlichen Eigentumsdelikten aufgefallen. Nach der Verbüßung einer zweijährigen Haftstrafe, wurde der 17-Jährige Anfang des Jahres in eine Jugendeinrichtung in Rheinland-Pfalz untergebracht, aus der er einige Wochen später ausbüxte.

Seitdem der junge Mann wieder in Erbach ist, hat die Polizei zunehmend den Anstieg von Rollerdiebstählen und Einbrüchen festgestellt. Während den Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht gegen den Jugendlichen, so dass die Staatsanwaltschaft Darmstadt am Freitag einen Haftbefehl erwirken konnte.

In den Nachmittagsstunden desselben Tages wurde der Polizei in Erbach ein nicht zugelassener Roller gemeldet. Der Fahrer soll zudem ohne Helm die Hauptstraße befahren haben, bevor er in einem Hof verschwand. Dort kontrollierten Beamte des Polizeistation Erbach einen 22-Jährigen, der im Verdacht steht, den Roller gefahren zu haben.

Der mit Haftbefehl gesuchte 17-Jährige wurde ebenfalls angetroffen. Gemeinsam schraubten die zwei Männer an Zweirädern. Die Polizei geht davon aus, dass die motorisierten Roller gestohlen sind und haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach der Anzeigenaufnahme gegen beide Personen wurde der 17-Jährige festgenommen, am Folgetag dem Richter vorgeführt und im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]