Leserbrief – Transversale muss kommen

Durchatmen konnten die Einwohner von Zimmern, Seckach und Bödigheim in den letzten vier Wochen in Sachen Verkehrsaufkommen.

Durch die Sanierung der Ortsdurchfahrt Bödigheim, der L519, musste sich der Verkehr – vor allem der Schwerlastverkehr – andere Wege suchen. Das haben sicherlich die umliegenden Gemeinden gespürt.

Durch die Öffnung des Eckenbergtunnels hat sich in unseren Ortslagen der Verkehr erheblich gesteigert und damit die Belastung und Gefährdung unserer Bürger, vor allem auch unserer Kindergarten- und Schulkinder. Die entstandenen Schäden auf der Landstraße L519 sind inzwischen auch deutlich Sicht und bemerkbar.

Wir fordern deshalb die geplante Transversale, denn die schlechteste Variante durch die Ortsmitten haben wir jetzt. Da ist der grüne Verkehrsminister aufgerufen auch ausreichend Geld für Land und überhaupt Fördergeld für Kreis und Gemeindestraßen zur Verfügung zu stellen, damit vor Ort auch gehandelt werden kann.

Sonntagsreden helfen da nicht weiter.

Martin Müller, Seckach

 

 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar

  1. Neue Straßen sind nicht die Antwort auf Klimawandel, Artensterben und Flächenverbauch. Es fehlt auch schlicht das Geld, um jedes Dorf herum eine Umgehungsstraße zu bauen. An erster Stelle steht der Erhalt der bestehenden Straßen, Schienen und Wasserwege. Schon dafür sind Zeit, Geld und Arbeit knapp genug.

Kommentare sind deaktiviert.