Grünsfeld: Energydrink an den Kopf geworfen

(ots) Weil ein 21-Jähriger aus einem Einkaufsmarkt in Grünsfeld verwiesen wurde, warf dieser dem Marktleiter am Donnerstagmittag, kurz vor 13 Uhr, eine volle Dose eines Energydrinks an den Kopf. Der Mann hat bereits seit mehreren Wochen Hausverbot in dem Geschäft. Der Marktleiter wollte dies durchsetzen. Er musste sich mit einer Kopfplatzwunde in ärztliche Behandlung begeben. Neben Hausfriedensbruch muss der Werfer nun auch mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Artikel empfehlen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen