Buchen: Alkoholisiert zur Tankstelle gefahren

(ots) Vermutlich gleich mehrfach fuhr ein 24-jähriger Mann alkoholisiert und ohne im Besitz eines Führerscheines zu sein am Samstagfrüh durch Buchen. Zeugen verständigten die Polizei, nachdem der Mann kurz vor neun Uhr, augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehend, an eine Tankstelle gefahren war.

Die Beamten waren schnell vor Ort und stellten fest, dass der Mann mehr als 1,4 Promille Alkohol intus hatte. Ermittlungen ergaben, dass der Alkoholkonsum vor Fahrtantritt nicht die einzige Verfehlung des Mannes war. Der Mann hatte den Audi ohne das Wissen seines Besitzers in Gebrauch genommen und ist nicht im Besitz eines Führerscheins.

Außerdem hatte er Drogen bei sich und es konnte herausgefunden werden, dass die Fahrt von der Wohnadresse zu der Tankstelle nicht die einzige illegale Tour des 24-Jährigen war. Bereits zwischen 7 Uhr und 7.30 Uhr war der Alkoholisierte an der Tankstelle gesehen worden. Der Mann musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Auf ihn kommen nun mehrere Anzeigen zu.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen