Mosbach: Drei Leichtverletzte

(ots) Vermutlich zu spät erkannt hat ein 59-jähriger das Abbiegevorhaben einer vor ihm fahrenden Opel-Fahrerin. Die 48-Jährige war am Freitag, gegen 19.30 Uhr, auf der Bundesstraße von Mosbach in Richtung Neckarburken unterwegs und wollte nach links in eine Haltebucht fahren. Eine Zeugin, welche hinter der Opel-Fahrerin fuhr, reduzierte deshalb ebenfalls ihre Geschwindigkeit. Der 59-jährige Mercedes-Fahrer bremste nicht ab, sondern fuhr links an der Zeugin vorbei und fuhr in die hintere Tür der gerade in diesem Moment abbiegenden Opel-Fahrerin. Dabei wurden die zwei Insassen des Opels sowie der Mercedes-Fahrer leicht verletzt. Der Aufprall war so stark, dass beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: