Hart erkämpfter Arbeitssieg nach Rückstand

Symbolbild

TSV Oberwittstadt – SV Nassig 5:2

Oberwittstadt.(kr)  Gegen aggressive und kampfstarke Gäste vom SV Nassig kam der TSV Oberwittstadt vor 130 Zuschauern zu einem hart erkämpften Arbeitssieg.

Durch einen Doppelschlag von Stobbies und Rohde in der achten und elften Minute lagen die Gäste bereits frühzeitig mit 0:2 in Front. Der TSV fand zunächst keine geeigneten Mittel das Gästetor ernsthaft in Gefahr zu bringen und blieb zumeist an der gut stehenden Gästeabwehr hängen. Einen an Reuther verursachten Foulelfmeter verwandelte Beckmann in der 43. Minute zum 1:2-Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte hatte der TSV nun mehr vom Spiel und setzte die Gäste massiv unter Druck.Nach einer Unachtsamkeit in der Gästeabwehr wurde TSV-Bomber Rüttenauer freigespielt und vollstreckte unhaltbar in den Winkel. Der TSV war weiter die spielbestimmende Mannschaft, die Gäste hatten jedoch auch ihre Möglichkeiten, scheiterten aber am gut aufgelegtem TSV-Keeper Blatz. Ein elegant verwandelter 18m-Freistoß von Jan Reuther ins rechte Toreck bedeutete in der 65. Minute die vielumjubelte 3:2-Führung. In der Schlussphase schraubten die Gastgeber durch einen von Lars Zeller verwandelten Foulelfmeter und durch ein Eigentor der Gäste das Ergebnis auf 5:2.

Aufgrund der Leistungssteigerung nach der Pause kam der TSV zu einem verdienten Heimerfolg.

Daten zur Partie:

  • TSV Oberwittstadt: Blatz, Hornung(25.Min.:Beckmann),Walz N.(46.Min.Zeller), Schledorn(62.Min.Waldi),Zimmermann(81.Min.Baumann), Kolbeck, Rolfes, Reinhardt, Rüttenauer, S. Walz, Reuther
  • SV Nassig: Justus, Baumann A., Seyfried, Wolz, Schuhmacher(68:Min.Kalbfleisch), Baumann T., Stobbies(58.Min.Kunkel), Muehling, Lausecker, Rohde, Vollhardt
  • Tore: 0:1 (8.) Stobbies, 0:2(11.)Rohde,1:2(43.) Beckmannn (FE), 2:2 (55.)Rüttenauer 3:2 (65.) Reuther, 4:2 (68) Zeller (FE) , 5:2 (88.) Seyfried (Eigentor.)
  • Schiedsrichter: Kevin Drieschner (Walldorf).
  • Zuschauer: 130

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen