Feuer in Königstuhl-Hotel

(Symbolbild)

Heidelberg. (ots) Zu einem Dachstuhlbrand musste die Feuerwehr am Dienstagabend gegen 19:45 Uhr auf den Königstuhl ausrücken. Dort hatten Teile des Dachgebälks und mehrere Bitumenbahnen am leerstehenden Rohbau eines oberhalb der Aussichtplattform entstehenden Hotels Feuer gefangen.

Drei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Heidelberg sowie der Abteilungen HD-Altstadt und Ziegelhausen hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Löscharbeiten dauerten bis gegen 20.40 Uhr an. Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach ersten Erkenntnissen liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Vielmehr dürfte das Feuer bei Bitumenarbeiten entstanden sein. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen