Erste Punkteteilung für den SC Weisbach

Symbolbild

Spfr. Haßmersheim – SC Weisbach 0:0

Haßmersheim.  (ez) Im ersten Rückrundenspiel hatten die Blauweisen eigentlich einen guten Start. Konzentriert und beherzt verlagerte man das Spiel in die Hälfte der Haßmersheimer, ohne jedoch zwingend einen Abschluss zu haben. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Hausherren besser ins Spiel und gestalteten die Partie ausgeglichen. So hatte die Heimmannschaft auch die erste hochkarätige Chance für sich verbuchen können, nachdem in der 18. Minute ein Stürmer freigespielt wurde und dieser auf SCW-Torwart Pirmin Ebert zulief, der Abschluss wurde jedoch daneben gesetzt. Zwei Minute später die annähernd gleiche Szene, jedoch auf der anderen Seite. Daniel Schmitt spielte Steffen Schmitt frei, auch hier konnte das Tor nicht getroffen werden. In der 23. Minute hatten die Gastgeber sicherlich die beste Möglichkeit des Spiels, aber der Stürmer konnte alleinstehend vor dem Tor nicht einnetzen, sondern köpfte drüber. Weisbach spielte nunmehr zerfahren und viele aus dem Zentrum heraus leichte Ballverluste in der Spieleröffnung waren auf dem großen Platz kräftezehrend. Mit einem Schuss aus ca. 20 Metern versuchte es David Galm, dieser konnte noch zum Eckball abgewehrt werden. Auch Daniel Schmitt probierte es in der 45. Minute mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, dieser ging jedoch weit übers Tor.

Die Seiten wurden gewechselt und zunächst eine mit einem Freistoß gute Möglichkeit der Hausherren, Pirmin Ebert kann klären. In der 56. Minute spitzelte Steffen Schmitt den Ball am herauseilenden Torwart vorbei, leider aber auch am linken Torpfosten. Zwei Minuten später eine weitere hochkarätige für die Weisbacher, David Galm brauchte jedoch zu lange um sich den Ball zurechtzulegen oder gar auf den besser postierten Kollegen abzulegen. Die frischen Kräfte durch verschiedene Spielerwechsel brachten am heutigen Spieltag auch nicht den erhofften frischen Wind und passten sich dem Spiel an. Ein Freistoß der Gastgeber aus ca. 30 Meter strich in der 69. Minute an die Oberkante der Latte. In der 84. Minute hatten die Hausherren erneut eine Kopfballmöglichkeit, auch diese blieb ungenutzt. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden, denn die Möglichkeiten waren gleich verteilt.

Am kommenden Sonntag 08. Dezember,um 14:00 Uhr, steht nunmehr gegen den FC Neckarzimmern das letzte Spiel des Jahres an.

Bitte beachten, nach heutigem Stand wird auf dem Dreschplatz (auf der anderen Seite des Neckars, beim Campingplatz) in Neckarzimmern gespielt, Adresse: Alte Chaussee, 74865 Neckarzimmern!

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen