Volksbank verabschiedet Aufsichtsrat Theo Haaf

Bei der Verabschiedung (v. l.): Marco Garcia, Regina und Theo Haaf, Holger Engelhardt, Sabine Schweiger und Peter Fischer. (Foto: pm)
Mosbach.  (pm) Im Rahmen der diesjährigen Jahresabschlussfeier der Aufsichtsräte dankten die beiden Vorstände Holger Engelhardt und Marco Garcia dem ehemaligen Bürgermeister von Schwarzach Theo Haaf für 20 Jahre Zusammenarbeit und Engagement im Aufsichtsrat der Volksbank eG Mosbach. Ebenfalls hob der Vorstand in seiner Ansprache Haafs große Verbundenheit zur Region sowie das beachtliche Engagement für die Gemeinde Schwarzach hervor.

Als Bürgermeister und Aufsichtsrat fühlte sich Haaf immer der Region verpflichtet und hat, in allen Ämtern Innovationen mitgetragen und Entscheidungen zum Wohle der Region getroffen. Einen kleinen Auszug, der von Haaf begleiteten Entwicklungen der Bank zeigte Vorstand Garcia in seiner Dankesrede auf.

In den Aufsichtsrat seiner Volksbank eG Mosbach wurde Theo Haaf 1999 gewählt und schied mit der diesjährigen Vertreterversammlung am im Juni wegen Erreichen der Altersgrenze aus dem Gremium aus.

Theo Haaf stand Vorstand und Aufsichtsrat 20 Jahre mit Rat und Tat zu Seite. In dieser Zeit war er auch Mitglied des Prüfungsausschusses, den er auch zeitweise als Vorsitzender leitete. Haaf wurde als konstruktiver und auch kritisch hinterfragender Ratgeber sehr geschätzt.

Er hat maßgeblich bei den Weichenstellungen für die Zukunft mitgewirkt. Für sein außerordentliches Engagement und seine langjährige Tätigkeit überreichte die beiden Vorstände ein Präsent und wünschten Haaf auch im Namen des gesamten Aufsichtsrates für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen