Schönbrunn: Kirchenälteste verpflichtet

(Foto: privat)
(maw) In einem festlichen Gottesdienst in der Schönbrunner Kirche wurden die neu gewählten Kirchenältesten der evangelischen Kirchengemeinde in ihr Amt eingeführt. Pfarrerin Nadine Jung-Gleichmann nahm den Ältesten ihre Verpflichtungserklärung ab und segnete sie für ihren Dienst.

Den Kirchengemeinderat der evangelischen Kirchengemeinde Schönbrunn bilden die Kirchenältesten Jasmin Böhm-Wilhelm und Markus Wäsch (Allemühl), Simon Ernst und Sandra Schmidt (Haag), Sabine Fink und Andrea Grimm (Moosbrunn), Norbert Moser, Anke Specht und Erhard Zimmermann (Schönbrunn) sowie Simon Völker und Torsten Wolf (Schwanheim).

Die Wahlbeteiligung in der Gemeinde Schönbrunn lag bei 33,3 Prozent und lag damit deutlich über dem Gesamtdurchschnitt in der Evangelischen Landeskirche in Baden.
Ein herzliches Dankeschön für das Engagement und den iienst im Kirchengemeinderat galt den beiden ausscheidenden Kirchenältesten, Ilse Heiß aus Haag und Herbert Kronenwett aus Schwanheim.

Mit einem besonderen Dank wurde Herbert Kronenwett gewürdigt, der 30 Jahre lang im Kirchengemeinderat zunächst der Kirchengemeinde Schwanheim und dann der fusionierten Kirchengemeinde Schönbrunn mitgearbeitet hat. Die Kirchengemeinde dankte ihm herzlich für seinen langjährigen Dienst und sein großes Engagement. Mit seinen vielfältigen Begabungen hatte sich Herbert Kronenwett in den unterschiedlichsten Bereichen der Gemeinde aktiv mit eingebracht.

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: