Bäckerei Schmitt spendet für Notfallversorgung

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)

Limbach. (pm) Statt Weihnachtsgeschenke an die Kunden auszugeben, entschied sich die Bäckerei Schmitt dieses Mal dazu, unter anderem dem DRK Limbach eine großzügige Spende zu übergeben. In den Geschäftsräumen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Unterkunft des DRK fällt es ganz besonders auf, wie oft die Helfer-vor-Ort (HvO) in ihrem Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn zu Notfalleinsätzen ausrücken.

Familie Schmitt ist es daher ein besonderes Anliegen, die Wertschätzung dieses Engagements mit einer Spende zum Ausdruck zu bringen.

Mit dem gespendeten Betrag in Höhe von 750 Euro konnte das Team um den Vorsitzenden Anton Schulz und Bereitschaftsleiter Daniel Keil die Ausstattung der Sanitäter für Notfalleinsätze und Dienste verbessern. So wurde mithilfe der Summe ein Einsatzrucksack angeschafft, der speziell für erkrankte Säuglinge und Kinder ausgestattet ist. Dort ist man nun noch besser aufgestellt, wenn es darum geht, Notfälle wie Atemnot oder Kreislaufprobleme bei den ganz Kleinen zu versorgen, oder auch Geburtshilfe zu leisten.

Das Limbacher Rote Kreuz freute sich sehr und bedankte sich herzlich für die Unterstützung.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: