Adelsheimer Schulen intensivieren Partnerschaft

_(Foto: pm)_
## Martin-von-Adelsheim-Schule und das Eckenberg-Gymnasium reichen sich die Hand

Adelsheim.  (pm) Schon seit Jahren arbeiten die Martin-von-Adelsheim-Schule und das Eckenberg-Gymnasium in schulischen und organisatorischen Bereichen erfolgreich zusammen. Mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung wird der gemeinsame Wunsch und Wille deutlich, diese Zusammenarbeit zu intensivieren.

Anfang März trafen sich die Schulleiter Florian Loser (Martin-von-Adelsheim-Schule GMS) und StD Martin Klaiber zusammen mit StD Axel Busch (Eckenberg-Gymnasium), um die gemeinsam erstellte Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Schulen zu unterzeichnen. Vier große Ziele haben sich die beiden Schulen hierbei gesetzt.

Die Anschlussmöglichkeit für Realschüler soll künftig erleichtert werden, der G3-Zug des Eckenberg-Gymnasiums ist hierfür der optimale Weg. Im ersten Jahr wird in der Eingangsklasse die ein oder andere Wissenslücke gefüllt, so dass in den zwei folgenden Jahren das Abitur erreicht werden kann. In Form von Informationsveranstaltungen am Eckenberg Gymnasium wird den Schülerinnen und Schülern dieser Weg künftig genauer erklärt. Auch Hospitationen sind möglich. Des Weiteren sollen die Schülerinnen und Schüler der Martin-von-Adelsheim-Schule bereits frühzeitig auf E-Niveau (erweitertes / gymnasiales Niveau) gefördert werden. Dies ist zwar bereits heute der Fall, aber durch eine intensivere Kooperation der Fachschaften Deutsch, Mathematik und Englisch, welche ebenfalls Bestandteil der Kooperationsvereinbarung ist, kann dieses Ziel besser erreicht werden. Gemeinsame pädagogische Aktionen der Schulen, wie beispielsweise ein gemeinsamer Besuch des Römermuseums Osterburken oder der Stuttgarter Wilhelma in den fünften und sechsten Klassen oder auch die gemeinsame Durchführung der Bundesjugendspiele sind nur ein paar erste Ideen, die in den kommenden Jahren erweitert werden können.

Der Kooperationsvertrag stellt einen weiteren Grundstein dar, der den Schulstandort Adelsheim stärkt und es Schülerinnen und Schülern in Adelsheim ermöglicht, alle Abschlüsse von der Grundschule über den Haupt- und Realschulabschluss bis hin zum Abitur zu erreichen und von der engen Vernetzung beider Schulen zu profitieren.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]