Fahrgast attackiert Busfahrer

(Symbolbild)

 Obrigheim.  (ots) Am Donnerstag schlug ein Fahrgast auf einen Linienbusfahrer in Obrigheim ein. Der Linienbus war gegen 15.30 Uhr in Obrigheim aus Richtung der Haltestelle Neckarbrücke unterwegs. Da an der Haltestelle „Weißer Stein“ kein Fahrgast und kein Wartender auf sich aufmerksam machte, hielt der 46-jährige Busfahrer nicht an. Daraufhin kam ein junger Fahrgast zu der Fahrerkabine und forderte den 46-Jährigen auf anzuhalten, da er aussteigen wollte. Der Bus befand sich inzwischen kurz vor der Haltestelle „Ortseingang“ und konnte verkehrsbedingt nicht halten. Den jungen Mann störte dies nicht, er betrat den wegen der Corona-Thematik abgesperrten Bereich und probierte den Türöffner zu betätigen. Dies versuchte der Fahrer des Busses zu verhindern, woraufhin der junge Mann unvermittelt auf den 46-Jährigen mit den Fäusten einschlug. Im Anschluss flüchtete der Täter. Der Busfahrer wurde durch den Angriff verletzt und musste sich zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus begeben. Die Polizei sucht nun Zeugen der Tat. Hinweise werden beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegengenommen.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen