Feuerwehr verhindert Explosion

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Brand auf Aussiedlerhof

 Bad Rappenau.  (ots) Am Samstag, gegen 18.29 Uhr, wurde ein Brand auf einem Aussiedlerhof in der Schwaigerner Straße in Bad Rappenau gemeldet. Der Hof befindet sich in Alleinlage zwischen Bad Rappenau und Bonfeld.

Aus bisher nicht bekannter Ursache geriet ein Heu- und Strohlager in einer Halle in Brand. Da sich in unmittelbarer Nähe eine Biogasanlage befindet löste die Feuerwehr Großalarm aus und entsandte mehrere Feuerwehren an den Brandort. Durch den Brand entstand eine starke und weit sichtbare Rauchsäule. Eine Gefahr durch diese für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit.

Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr, welche mit 82 Mann und 14 Fahrzeugen vor Ort war, verhinderte eine Gefahr für und durch die Biogasanlage. Durch das Herunterkühlen der Anlage konnte die bestehende Explosionsgefahr gebannt werden. Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Vorsorglich befanden sich neun Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen des Rettungsdienstes vor Ort. Durch den Brand wurden weder Mensch noch Tier verletzt. Der Bauhof der Stadt Bad Rappenau unterstütze den Einsatz mit Absperrmaterial. Über den entstandenen Schaden können noch keine Angaben gemacht werden. Die Löscharbeiten werden noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: