Mit Motorrad gegen Wildschwein

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Schloßau.  (ots) Ein 48-Jähriger wurde am Freitagmorgen bei einem Wildunfall zwischen Schloßau und Kailbach verletzt. Gegen 8 Uhr war der Mann mit seinem Motorrad auf der Landstraße unterwegs, als ein Wildschwein von rechts die Fahrbahn querte. Der Motorradfahrer versuchte noch abzubremsen und auszuweichen, was den Zusammenprall mit dem Wild nicht verhinderte. Durch die Kollision kam der 48-Jährige zu Fall. Durch den Sturz wurde er verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Das Wildschwein verendete noch an der Unfallstelle. Durch den Wildunfall entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 3.000 Euro.

Zum Weiterlesen: