Heimsieg in fairer Partie

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

FV Reichenbuch –  SV Wertheim​​ 3:0

 Reichenbuch.  (md) Die Heimelf wollte nach der Auswärtsniederlage in Rosenberg wieder einen anderen Auftritt hinlegen. Dies gelang ihr zwar, aber zunächst nur im Bereich des Ballbesitzes. Die Platzz hatten viel Ballbesitz, ohne sich aber zwingende Möglichkeiten herauszuspielen. In der vierten Minute setzte sich Bachmann auf der Außenbahn durch, doch sein Abschluss ging knapp daneben. Nur zwei Minuten später zog Bachmann ab, fand jedoch im Gästekeeper seinen Meister. In der 19. Minute durften die einheimischen Fans dann doch jubeln, als nach einer Ecke Bachmann den Ball ins kurze Eck spitzelte und somit das 1:0 erzielte. Kurz vor der Halbzeit hatte Donau das 2:0 auf dem Fuss, doch sein Schuss ging übers Tor. Mit dieser knappen aber verdienten Führung ging es in die Halbzeit.

In Hälfte zwei das gleiche Bild, Reichenbuch bestimmte das Spiel. Kurz nach dem Seitenwechsel schwächten sich die Gäste durch eine gelb/rote Karte. Das Spiel fand nun überwiegend in der Hälfte des SV Wertheim statt. Reichenbuch konnte jedoch aus der Überlegenheit kaum klare Möglichkeiten erspielen, weil das Offensivspiel zu ungenau war. Eine Ausnahme gab es in der 50. Minute, als einer der wenigen schönen Spielzüge über außen zu Ende gespielt wurde. Eiermann flankte herrlich auf Bachmann, der per schönem Seitfallzieher zum 2:0 vollendete. Die Platzherren hatten die Partie nun im Griff und Bender traf in der 75. Minute zum 3:0. Die nächste Möglichkeit hatte dann der eingewechselte Hambereger als er schön angespielt wurde, jedoch knapp verzog.

Am Ende stand ein verdienter Sieg in einer fairen Partei, mit der ein umsichtiger Schiedsrichter keine Probleme hatte.
 

Daten zur Partie:

  • FV Reichenbuch: Strein, Gimber, Bachmann. Eiermann. Kielmann, Bauer, Donau, Winter, Heeg, Weber, Bender
  • SV Wertheim:  Gonovski, Michel, Cirakoglu, Anhölzer, Cirakoglu, Helfenstein, Greulich, Bender, Sachnujk, Kizildeniz, Desic
  • Tore: ​1:0/2:0 Bachmann (19./50.), 3:0 Bender (75.)
  • Zuschauer:  150

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen