Ergebniskosmetik gegen Tabellenführer

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

SC Weisbach – SG Auerbach 1:2

 Weisbach.  (ez/oi)  Man sah es den Gästen an, dass soe gewillt waren, sich für die 4:0-Niederlage in der vergangenen Saison zu revanchieren.

Von Beginn an waren die Platzherren unter Druck und der Mitaufsteiger setzte die Gastgeber enorm unter Druck. Der SC Weisbach hatte hingegen Probleme in der Spieleröffnung. Man machte es dem Tabellenführer mit unnötigen Abspielfehlern recht einfach und bekam aufgrund vieler Ballverluste selbst keinen Zugriff auf das Spiel. Dies führt zu wenig Entlastung für die eigene Defensive. So musste sich Torhüter Alexander Hess im ersten Verlauf mit mehreren Glanzparaden auszeichnen und die Null halten.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, aber aus dem Spiel heraus gelang der SG zunächst kein Treffer. Eine Standardsituation brachte in der 52. Minute die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung der Gäste. Ein lang ausgeführter Freistoß wurde von der Torgrundlinie in den Rücken der Abwehrreihe geköpft und der Stürmer netzte ein. Ein Konter führte dann in der 61. Minute mit dem 0:2 zur Vorentscheidung. Erst jetzt versuchte Weisbach etwas dagegen zu halten und Galm hatte eine gute Einschussmöglichkeit (69.), die jedoch vergeben wurde. Der SCW kam in der 89. Minute durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter von Robin Hess zum 1:2-Anschlusstreffer, dieser war aber lediglich eine Ergebniskosmetik.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen