Next Level bei „Das Supertalent“

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Unser Bild zeigt stehend, von links: Moses Schäfer, Hilal Baydemir, Nico Steiner, Luis Jakob, Erika Ivanov, Alina Winterholler, Michelle Walter, Ilayda Altinkaya, Kathrin Pinneker, Leon Meixner und kniend, von links: Kevin Sauer (Choreograf/Musik), Max Wisner, Danny Winterholler, Isabel Pinneker, Anna-Lena Elancev und Daniel Urich. (Foto: privat)

Mit Video – Gesamte Jury schaltet auf Grün

Buchen. (vs) Ausnahmslos positive und begeisterte Kommentare zum Auftritt von „Next Level“ äußerten am Samstag bei der Castingshow „Das Supertalent“ auf RTL alle vier Juroren. Dieter Bohlen, Bruce, Chris Tall und Evelyn drückten folglich den grünen Buzzer und machten damit für die Buchener Streetdancer den Weg ins Finale frei.

Vor allem Bruce, der nicht nur Model, sondern auch Choreograf ist, würdigte mit lobenden Worten die seiner Meinung nach perfekte Performance. „Die Choreo hat alles auf den Punkt gebracht“, lobt er die Tänzer aus Buchen.

Dieter Bohlen war beeindruckt von der tänzerischen Dynamik der Show, weshalb er Choreografen und Tänzer Kevin Sauer in Kevin Power umtaufte. Die Entscheidung um den Finaleinzug der zehn besten Teilnehmer fällt am 17. Dezember. Das große Finale steigt zwei Tage später.

Next Level muss sich gegen 125 Konkurrenten behaupten. Viele von den Mitbewerbern sind Profis mit bis zu sechs Trainingstagen wöchentlich, wodurch sie ein künstlerisches Spitzenniveau erreichen. Den Buchener Tänzern ist bewusst, dass das von reinen Amateuren wie Next Level fast unerreichbar ist.

Nach dem Erfolg am Samstag, ist die Spannung jetzt aber riesig, und die Gruppe mit Moses Schäfer, Hilal Baydemir, Nico Steiner, Luis Jakob, Erika Ivanov, Alina Winterholler, Michelle Walter, Ilayda Altinkaya, Kathrin Pinneker, Leon Meixner, Kevin Sauer (Choreograf/Musik), Max Wisner, Danny Winterholler, Isabel Pinneker, Anna-Lena Elancev und Daniel Urich ist gespannt, ob die Next Level-Crew die Kurve ins Finale nimmt.

Sollte es mit dem Finale nicht klappen, so blickt man mit der Teilnahme an diesem internationalen Wettbewerb, mit vielen unterschiedlichen Kunstrichtungen, auf eine starke Gemeinschaftsleistung von 16 überwiegend jugendlichen Tänzern. Trotz coronabedingter Trainingsbeschränkungen motivierte das „Supertalent“ die Hip-Hopper aus Buchen enorm.

_Unser Bild zeigt Leon Meixner, Moses Schäfer, Max Wisner, Luis Jakob, Daniel Urich. Danny Winterholler, Erika Ivanov, Nico Steiner, Ilayda Altinkaya, Michelle Walter, Kathrin Pinneker, Alina Winterholler, Kevin Sauer (Choreograf/Musik), Hilal Baydemir, Isabel Pinneker und Anna-Lena Elancev. (Foto: privat)_

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: