TC Waldbrunn besteht in Corona-Zeiten

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Beim Nachwuchs des TC Waldbrunn freut man sich über die neuen T-Shirts. (Foto: privat)
In den letzten Tagen wurde die Anlage des Tennisclubs Waldbrunn (TCW) für den „Winterschlaf“ vorbereitet. Diese Gelegenheit nutzte der neue Vorstand, um auf die vergangene, durchaus herausfordernde Saison zurück zu blicken.

Wie in jedem Bereich des öffentlichen und privaten Lebens musste sich auch der TC Waldbrunn den Herausforderungen, welche der Umgang mit der Pandemie erforderte, stellen. So konnte man erst Ende Mai in die Saison starten, während die Herren-Mannschaft des TCW auf die Teilnahme verzichtete. Außerdem mussten diverse Festveranstaltungen abgesagt werden.

Umso erfreulicher war die Unterstützung des Vereins durch zahlreiche Sach- und Geldspenden. Mit Hilfe einer großzügigen Geldspende der Villa Katzenbuckel wurden über 60 Vereinstrikots für alle aktiven Mitglieder angeschafft. Durch einen Aufruf konnten Farbspenden für notwendige Renovierungsarbeiten gewonnen werden. Besonders hilfreich war die Unterstützung durch den Malerbetrieb Frauhammer.

Die Neugestaltung der Theke im Vereinsheim gelang mit Unterstützung der Firma Gehrig und Tochter und der Firma CERIMI. Die Firma Sigmund Kälte und Andreas Palm als Generalvertreter der AXA-Versicherung spendierten dem Verein jeweils einen neuen Windfang.

Mit dem erfahrenen Trainer Ortwin Söhner wurde zum ersten Mal ein Schnuppertraining auf der Anlage des TC Waldbrunn etabliert. Durch dieses Angebot gewann der Verein zahlreiche neue Mitglieder, sodass sich die positive Entwicklung der Mitgliederzahlen auch 2020 fortsetzen ließ.

Die diesjährige Generalversammlung musste aufgrund der Pandemie mehrfach verschoben werden, ehe sie schließlich im September stattfand. Mit Silke Dim die weiterhin als 2. Vorstand fungiert, wird der neu gewählte Nicolas König als 1. Vorstand die Geschicke des Vereins lenken. Ebenfalls neu gewählt wurde Elma Bell-Feuerstein. Sie führt künftig die Kasse. Neben Andreas Palm als Jugendwart wird Pirmin Ebert als Sport- und Platzwart fungieren.

Somit blickt der TC Waldbrunn mit einem motivierten Team schon jetzt auf die Saison 2021. Das Vorstandsteam freut sich darüber, dass der Gemeinde Waldbrunn ein attraktiver Tennisverein erhalten bleibt.

Zum Weiterlesen: