Straßenverkehrsgefährdung mit Unfall

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Walldürn. (ots) Ein bislang Unbekannter hat am Sonntag gegen 18.20 Uhr einen gefährlichen Überholvorgang zwischen Rippberg und Walldürn vollzogen und dabei einen Verkehrsunfall verursacht. Der Unbekannte war mit einem Suzuki von Rippberg nach Walldürn unterwegs, als er trotz Gegenverkehr zum Überholvorgang ansetzte um einen Kleintransporter zu überholen. Eine 23-Jährige, die mit ihrem Mercedes entgegenkam, konnte einen Frontalzusammenstoß nur durch starkes Bremsen und Ausweichen nach rechts verhindern. Hierbei kam sie kurzzeitig von der Fahrbahn ab und fuhr in den Grünstreifen, ehe sie ihr Fahrzeug wieder fangen konnte. Durch den Ausweichvorgang zog sich die 23-Jährige leichte Verletzungen zu und musste sich in ärztliche Behandlung geben. Der unbekannte Fahrer des Suzuki flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei Buchen bittet nun Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: