Corona fordert bereits 60 Menschenleben

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

Drei weitere Todesfälle im Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach. (pm) Das Gesundheitsamt erhielt am Dienstag Kenntnis über drei weitere Todesfälle im Landkreis mit COVID-19. So verstarben ein 87-jähriger Mann im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim und ein 89-jähriger Mann in den Neckar-Odenwald-Kliniken. Außerdem verstarb eine 88-jährige Frau im Landkreis. Die Gesamtzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 im Neckar-Odenwald-Kreis steigt somit auf 60.

Darüber hinaus registrierte das Gesundheitsamt Mosbach 69 neue Infektionsfälle, wodurch die Gesamtzahl auf 2.563 stieg. Bei 603 Personen ist die Infektion derzeit noch aktiv. Die 7-Tage-Inzidenz bleibt mit 376 unverändert hoch.

Gemeinschaftseinrichtungen spielen beim Pandemiegeschehen eine große Rolle. So wurden heute im Senioren- und Pflegezentrum Fahrenbach 27 neuinfizierte Personen festgestellt. Im Seniorenzentrum St. Josef Waldhausen wurden vier Infektionsfälle erfasst. Je ein neuer Fall wurde im Geriatriezentrum St. Josef Walldürn und im ASB-Seniorenzentrum am Rühlingshof in Buchen erfasst.

Auch Schulen sind weiterhin von Infektionen betroffen. So wurden im Zusammenhang mit der Lohrtalschule und der Müller-Guttenbrunn-Schule in Mosbach je eine Person positiv getestet.

Für Fragen rund um Corona stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Bürgertelefon im Landratsamt:
Für Fragen stehen geschulte Mitarbeiter unter der Telefonnummer: 06261/84 3333 und der Telefonnummer: 06281/5212-3333 zur Verfügung.
– Werktags von 8 Uhr – 16 Uhr
– Samstag und Sonntag von 11 Uhr – 15 Uhr

Hotline des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg:
Darüber hinaus können sich Bürger täglich von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 0711 / 904-39555 an eine eigens eingerichtete Hotline des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg wenden.

Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit:
Die Corona Hotline des Bundesgesundheitsministeriums ist unter der Telefonnummer: 030346465100 zu erreichen.

Zum Weiterlesen: