Corona-Sterben geht weiter

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

Coronavirus: Drei weitere Todesfälle im Landkreis – Weihnachten droht zum Superspreader-Ereignis zu werden

Mosbach.  (pm) Das Gesundheitsamt erhielt am Mittwoch Kenntnis über drei weitere Todesfälle im Landkreis mit COVID-19. So verstarben ein 76-jähriger Mann in den Neckar-Odenwald-Kliniken am Standort Mosbach, eine 93-jährige Frau aus dem ASB-Seniorenzentrum am Rühlingshof Buchen und eine 79-jährige Frau aus dem Seniorenheim SenioPlus „Haus Birke“ in Oberschwarzach.

Die Gesamtzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 im Neckar-Odenwald-Kreis steigt somit auf 63.

Neben den Sterbefällen registrierte das Landratsamt in Mosbach heute wieder 74 neuinfizierte Personen. Die Gesamtzahl steigt damit im Neckar-Odenwald-Kreis auf 2.727. Nicht mehr infektiös sind 2.037 Menschen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt mit 370,4 weiter an der Spitze Baden-Württembergs; bundesweit liegt der Kreis am Mittwoch auf Platz 25.

Betroffen von Neuinfektionen  sind auch wieder das Senioren- und Pflegeheim Fahrenbach mit fünf Personen, das Pflegezentrum St. Josef Waldhausen mit vier Fällen und das Pflegeheim Sonnengarten in Buchen mit einem infizierten Bewohnern.

Politiker, Wissenschaftler und Mediziner appellierten heute erneut an alle Bürger, sich auch an den Feiertagen an die Kontaktbeschränkungen bzw. Ausgangssperren zu halten. Ansonsten drohe Weihnachten zu einem Superspreader-Ereignis zu werden.

Bürgertelefon im Landratsamt:

Für Fragen stehen geschulten Mitarbeiter unter der Telefonnummer: 06261/84 3333 und der Telefonnummer: 06281/5212-3333 zur Verfügung.
Werktags von 8 Uhr – 16 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 Uhr – 15 Uhr

Hotline des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg:

Darüber hinaus können sich Bürgerinnen und Bürger täglich von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 0711 / 904-39555 an eine eigens eingerichtete Hotline des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg wenden.

Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit:

Die Corona Hotline des Bundesgesundheitsministeriums ist unter der Telefonnummer: 030346465100 zu erreichen.

Zum Weiterlesen: