Fenstersturz nach Corona-Verstoß

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Bad Mergentheim.   (ots) Ein 18-Jähriger ist am Sonntag gegen 22:30 Uhr von einem Vordach gestürzt, als er in Bad Mergentheim vor der Polizei flüchten wollte. Der junge Mann war Gast einer privaten Party, die nicht der aktuellen Corona-Verordnung entsprach. Als die Polizei gegen 22.30 Uhr auf der Party in der Sankt-Rochus-Straße eintraf, flüchtete der Mann zunächst in das Obergeschoss, wo er aus einem Fenster kletterte, um über ein Vordach vor den Polizeibeamten zu flüchten. Hierbei rutschte er jedoch ab und stürzte. Der 18-Jährige landete neben der Eingangstüre, wo er ihn die Einsatzkräfte stellten. Der Mann musste vor Ort durch Rettungskräfte behandelt werden, nach ersten Erkenntnissen zog er sich leichte Verletzungen zu. Er sowie die sieben weiteren Partyteilnehmer erwarten nun Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung.

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen