Tiere durch manipulierte Weidezäune befreit

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Gefahr für Mensch und Tier

 Gundelsheim.  (ots) Innerhalb der vergangenen Monaten manipulierten immer wieder Unbekannte Weidezäune in der Gegend rund Gundelsheim. Hierbei wurden beispielsweise die Pfosten herausgerissen, dass der Zaun anschließend flach auf dem Boden lag. Teilweise wurden sogar die Drähte durchgetrennt oder Stromverbindung zwischen dem Zaun und der Batterie entfernt. Dadurch konnten die im Gehege befindlichen Tiere ins Freie gelangen und streunten umher. Oft sogar auf und neben vielbefahrenen Straßen. Dadurch entstand eine erhebliche Gefahr für die Tiere und Verkehrsteilnehmer. In den meisten Fällen ging es gut aus und weder Tiere noch Menschen wurden verletzt. Diese vermeintlichen Streiche oder Scherze können jedoch zu schweren Verkehrsunfällen mit Verletzten und hohen Sachschäden führen. Zudem stellen diese Aktionen Straftaten dar, die auch verfolgt werden.

Zeugen, die eine dieser Taten beobachten konnten oder Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gundelsheim unter der Telefonnummer 06269 41041 zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: