Bei Auffahrunfall verletzt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Hardheim.   (ots) Vermutlich zu spät erkannte ein Audi-Fahrer am Samstagabend, kurz vor 18 Uhr, dass ein weiterer Audi-Lenker vor ihm verkehrsbedingt abbremsen musste. Der 25-Jährige war von der Bürgermeister-Henn-Straße aus in Hardheim in Richtung B 27 unterwegs. Vor ihm bremste an der Einmündung gerade ein 56-Jähriger ab. Der 25-Jährige fuhr auf den Vordermann auf. Der Vorausfahrende wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An dem beiden Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: