25 Jahre bei der Stadt Mosbach

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Unser Bild zeigt von links: Personalabteilungsleiter Jürgen Ehler, Oberbürgermeister Michael Jann, Jubilarin Ursula Geier und die stellvertretende Personalratsvorsitzende Christa Kaiser. (Foto: pm)
 Mosbach.  (pm) Oberbürgermeister Michael Jann konnte dieser Tage Ursula Geier zu ihrem 25-jährigem Dienstjubiläum gratulieren.
 
Jubilarin Ursula Geier, geboren in Mosbach, besuchte die Grund- und Hauptschule Obrigheim. Nach dem Schulabschluss begann sie 1973 ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Gardinenfabrik Obrigheim. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung war sie dort bis 1979 tätig. Danach war sie als Sekretärin bei einer Steuerberatungsgesellschaft und bei einer Rechtsanwaltssozietät beschäftigt.
 
Im Januar 1996 folgte die Einstellung bei der Stadt Mosbach. Zunächst war sie als Sekretärin im Technischen Bauamt als Elternzeitvertretung eingesetzt. Anschließend folgte im September 1996 die unbefristete Übernahme mit weiteren Tätigkeitsbereichen in der Asylbetreuung, Kämmerei und Stadtkasse. Ab Februar 1998 war sie im OB-Sekretariat sowie als Partnerschafts- und Europabeauftragte tätig.
 
Im September 2006 wechselte sie in die Pressestelle, wo sie weiterhin auch als Partnerschafts- und Europabeauftragte tätig war. 2014 wurde Ursula Geier zur Personalrätin und kurz danach zur Personalratsvorsitzenden gewählt, als welche sie bis heute im Einsatz ist. Aufgrund dieser Funktion wurde sie von den Aufgaben der Pressestelle freigestellt. Im Januar dieses Jahres konnte sie ihr 25-jähriges Jubiläum bei der Stadt Mosbach feiern.
 
OB Jann überreichte ein Geschenk und die Urkunde der Stadt an die Jubilarin und sprach ihr große Wertschätzung und Dank für diese nicht immer einfache Position, aus. Stellvertretende Personalratsvorsitzende Christa Kaiser schloss sich den Worten an und überreichte ebenfalls ein Präsent. Glückwünsche überreichte auch Personalabteilungsleiter Jürgen Ehler.
 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: